Our Blog

Das N900 im Jahr 2012

Im letzten Sommer habe ich mir bekanntlich das Nokia N900 zugelegt, überzeugt davon, dass Maemo ein echte Alternative zu den restlichen Smartphone-Betriebssystemen ist. Kurze Zeit später legt Nokia Maemo auf Eis und favourisiert zu meiner Freude neben Symbian nun MeeGo!
Also wartete ich voller Spannung auf mein nächstes Nokia-Handy mit MeeGo.
Doch seit gestern ist Schluss damit! Nokia macht es mit Microssoft und implentiert jetzt WP 7(?) auf seine kommenden Smartphones. Symbian wird an die Copykings nach China verlizensiert und dem Meego-Pinguin wird das Eis getaut. Das Ende der Innovation Nokia! WP7 ist für mich ein tot-designtes System für ahnungslose Benutzer. Wen der breiten Masse interessiert es schon, was für ein Betriebssystem in seinem Smartphone werkelt.
Die Hauptsache für den Nomalo-User ist doch, dass man immer die neuesten und angesagtetesten Apps am Start hat oder irgend einen Design-Markting-Hype präsentieren kann.

Dazumal haben die Finnen das Werk in Bochum dicht gemacht jetzt sind sie selber drann, denn wer braucht bei Microsoftnokia schon Symbian- oder Qt-Entwickler. Man trifft sich halt immer zweimal im Leben…
Ein Handy mit Windows – das geht gar nicht! Oder wer würde einen soliden Audi mit einem Fiat-Motor kaufen?!
Das Thema Nokia hat sich hiermit für mich erledigt, denn sowas muss ich nicht haben :

Das N900 im Jahr 2012

genauere Analyse: http://www.pocket.at/digitalermobilist/?p=454

 

slette

G+

So, what do you think ?